ANKK L

ANKK L verbindet die je eigenen retroaktiven Vorstellungen der 4 Musiker zu einem beständig voranflackernden, bedingt geradlinig rhythmisierten Gebilde voller Schrunden, Klüfte und wechselseitiger Anbockungen. 
Bisher kam der eigenwillige Echtzeit-Industrial von ANKK L vor allem in Bühnen- und Radioproduktionen zum Tragen:


HAUSAUFGABE

auditive Abrissvorbereitung 
(Ko-Produktion mit der Schwankhalle Bremen, 2017)

THE LAST TEMPTATION OF ENGLAND

(mit Levin Handschuh, Theater Bremen, 2018)

SUPERNAZI vs DIDDLMAUS

(mit Jan van Hasselt, Schwankhalle Bremen, 2018)

DIE SINS

Radioessay über gegenwärtige Massenbewegungen
www.ardaudiothek.de/hoerspiel/die-sins-phantastisches-hoerstueck-ueber-die-digitalisierung/71733458
(Deutschlandfunk Kultur, 2020)

ANKK L

spielt aber auch einfach so. 
Mit Text. Mit elektrischen Geräten. 
Mit großen Metallplatten. 








Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

AN ANKK L